Jungstudium an der Musikhochschule in Wuppertal

Zum Wintersemester 2019/2020 habe ich mich an der Musikhochschule in Wuppertal für die Aufnahme als Jungstudentin beworben. Der offizielle bzw. vollständige Name der Musikhochschule ist natürlich Hochschule für Musik und Tanz Köln – Standort Wuppertal.

Am 3. Juni hatte ich die dafür erforderliche „Künstlerische Eignungsprüfung“. Dafür musste ich ein Solo-Programm von 15-20 Minuten mit Stücken aus verschiedenen Epochen vorbereiten und dann vor der Prüfungskommission vorspielen.

Ich hatte hierfür die Fürstenberg Variationen Nr. 10 von Antonio Riggierie, das Preludio XIV von Raffaele Calace und Perpetual Movements von Yasuo Kuwahara vorbereitet.

Die Prüfungskommission bestand aus Prof. Caterina Lichtenberg, Annika Hinsche und Lisa Solovey. Auch wenn ich die beiden ersteren schon kannte war ich trotzdem aufgeregt.

Auf das Ergebnis musste ich dann ein paar Tage warten. Dann kam endlich die Nachricht: bestanden und als Jungstudentin aufgenommen – Yippieh 🙂

Tausend Dank an meine Lehrerin Elke Limbach, die mit mir das Solo-Programm parallel zu den Vorbereitungen zum Jugend musiziert-Bundeswettbewerb einstudiert hat.