Über mich

Hallo, ich bin Kerstin Draken und spiele seit meinem 5. Lebensjahr leidenschaftlich gerne Mandoline. Geboren bin ich übrigens 2005, also aktuell 14 Jahre alt.

Meine Mandolinenlehrerin ist Elke Limbach, die in Hennef eine eigene Musikschule hat. 

Ergänzend zum Unterricht bei ihr, habe ich zum Wintersemester 2019/2020 an der Hochschule für Musik und Tanz Köln – Standort Wuppertal als Jungstudentin für das künstlerische Hauptfach Mandoline begonnen.

Blog-Beiträge

Musikalischer Lebenslauf

10-12/2019Beethoven Bonnensis-Wettbewerb
und viele weitere Konzerte / Engagements
mit dem Duo Marpolino
10/2019Beginn des Jungstudiums für das künstlerische
Hauptfach Mandoline an der 
Hochschule für Musik und Tanz Köln
am Standort Wuppertal
06/2019Gründung des Duo Marpolino
06/2019Jugend musiziert-Bundeswettbewerb, Halle (Saale)
Zupf-Ensemble, 1. Preis, 24 Punkte
03/2019
Jugend musiziert-Landeswettbewerb NRW, Köln
Mandoline Duo, 1. Preis, 25 Punkte
Vortrag beim Abschlusskonzert in der Tonhalle Düsseldorf
11/2018
Musizierende Jugend im Rhein-Sieg-Kreis
Mandoline Duo, 1. Preis, 27 Punkte
11/2018
Internationaler Kinder- und Jugendwettbewerb der
Stichting International Mandolin & Guitar Meetings (NL)
Mandoline Duo, 3. Platz
09/2018
WESPE – Wettbewerbsfestival der Sonderpreise, Lübeck
Mandoline solo
05/2018Jugend musiziert-Bundeswettbewerb, Lübeck
Mandoline solo, 1. Preis, 25 Punkte
Sonderpreis des Bundes Deutscher Zupfmusiker e.V.
Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben
12/2017
Internationaler Kinder- und Jugendwettbewerb der
Stichting International Mandolin & Guitar Meetings (NL)
Mandoline Solo, 1. Platz
10/2016
Internationaler Kinder- und Jugendwettbewerb der
Stichting International Mandolin & Guitar Meetings (NL)
Mandoline Duo, 1. Platz
Hary Hermans-Sonderpreis für besondere musikalische
Leistung beim Vortrag eines zeitgenössischen Werkes
2016
JuniorZupfOrchester
Auswahlorchester des Landes NRW
Seit 2018 Konzertmeisterin
03/2016Jugend musiziert-Landeswettbewerb NRW, Detmold
Mandoline Duo, 1. Preis, 24 Punkte
11/2015
Internationaler Kinder- und Jugendwettbewerb der
Stichting International Mandolin & Guitar Meetings (NL)
Mandoline Duo, 1. Platz
Hary Hermans-Sonderpreis für besondere musikalische
Leistung beim Vortrag eines zeitgenössischen Werkes
02/2015
Jugend musiziert-Regionalwettbewerb Rhein-Sieg-Kreis
Mandoline solo
1. Preis, 24 Punkte
2013 –
2018
Klavierunterricht an der Musikschule der Stadt Troisdorf
2012 –
heute
Mandolinenorchester Hennef-Kurscheid 1924 e.V.
2012: Konzertmeisterin im Jugendzupforchester 
2019: Konzertmeisterin im Erwachsenenorchester
2010 –
heute
Mandolinenunterricht bei Elke Limbach, Hennef
(Details auf meiner Unterrichts-Seite)

Repertoire

Einstudierte Werke für Wettbewerbe:

Raffaele Calace
(1863-1934)
Sonatina – Variazioni su tema Beethoven, op. 67
Ludwig van Beethoven
(1770 – 1827)
Adagio ma non troppo (WoO 43b)
Andante con variazioni (WoO 44b)
Ilya Dragunov
(*1985)
Spring Drops, A-Dur
Antonio Vivaldi
(1678 – 1741)
Sonata da camera – a due Mandolini, g-Moll
Manuela Frescura
(*1958)
Luna e Stelle – Mond und Sterne
Raffaele Calace
(1863-1934)
Preludio II, d-Moll, op. 49
Antonio Riggieri
(1735-1790)
La Fustemberg Variationen Nr. 10, g-Moll,
Thema, Variation 1/4/5/8
Michael Corrette
(1709 –  1795)
Aus Duos für 2 Mandolinen: Allemanden
Jiro Nagano
(1902 – 2000)
Aus Duettino – Drei Stücke aus Japan für 2 Mandolinen
Satz 3: Medaka (Fischlein im Fluss)
Gabriele Leone
(1725 – 1790)
Duo Nr. II, D-Dur: Allegretto, Allegro, Rondo
Marlo Strauß
(*1957)
Aus Fünf Klangbilder: Die Farbe Rot, Die Farbe Lila
Pietro Denis
(1720 – 1790)
Variationen über das Lied A vous dirai-je Maman
Raffale Calace
(1863 – 1934)
Primo Premio, op. 13 Nr. 2
Pietro Denis
(1720 – 1790)
De l’avengle de Palmyre, Thema mit Variationen
Marlo Strauß
(1957)
Aus Burlesken II: Mandolinen-Groove

Auswahl einstudierter Werke im Unterricht und im Selbststudium:

Jürg Kindle
(*1966)
Mandopolis: Artemis
Yasuo Kuwahara
(1946-2003)
Perpetual Movement
Jiro Nakano
(1902 – 2000)
Herbst: 2. Fantasia, op. 43
Raffale Calace
(1863 – 1934)
Preludio XIV, op. 149
Raffale Calace
(1863 – 1934)
Preludio XV, op. 151
Raffale Calace
(1863 – 1934)
Danza Spagnuola, op. 105
Pietro Denis
(1720 – 1790)
Capriccio Nr. 1
Ludwig van
Beethoven
(1770 – 1827)
Adagio man non troppo (WoO 43b)
Sonatine C-Dur (WoO 44a)
Andante con variazioni (WoO 44b)

Kontakt