Konzert des JuniorZupfOrchesters NRW

Am 10.11.2019 habe ich mit dem JuniorZupfOrchesters NRW (JuZO) auf dem Abschlusskonzert des Euregionalen Kinder- und Jugendwettbewerb 2019 der Stichting International Mandolin & Guitar Meetings in Stein (NL) gespielt.

Auch hier durfte ich wieder in der 1. Mandoline als Konzertmeisterin tätig sein.

Wir haben zunächst von 11:00 Uhr an eine tolle und intensive Arbeitsphase durchgeführt. Es war klasse, hier wieder auf viele Freunde aus dem JuZO zu treffen!

Beim Abschlusskonzert des Wettbewerbs ab 17:00 Uhr haben wir dann diese Stücke aufgeführt:

  • Sinfonia C-Dur von Antonio Vivaldi
  • Yutuma von Chris Acquavella
  • Samba aus den Tres Piezas de Sudamerica von Markus Kugler

Der BDZ NRW e.V. hat als Träger des JuZO für diesen Wettbewerb sogar noch vier Sonderpreise gestiftet: die beiden besten Mandolinen- und die beiden besten Gitarrenspieler des Wettbewerbs können bei unserer nächsten Sommer-Arbeitsphase kostenlos teilnehmen.

Preisträgerkonzert des Jugend musiziert-Landeswettbewerbs NRW 2019

Heute spiele ich mit meiner Duo-Partnerin Svenja Lienemann beim Preisträgerkonzert des Jugend musiziert-Landeswettbewerbs NRW. Für diesen Auftritt haben wir die „Spring Drops“ von Ilya Dragunov aus unserem aktuellen Jugend musiziert-Wettbewerbsprogramm ausgesucht, die wir auswendig spielen.

Wahnsinn – solange ich mich für „Jugend musiziert“ interessiere und dort mitmache, sind bei dem Abschlusskonzert erstmals Mandolinen dabei. Und erstmals, dass ich in einem Konzertsaal mit über 1.800 Plätzen spiele… 🙂

Kerstin Draken (links) und Svenja Lienemann (rechts) vor dem Soundcheck in der Tonhalle Düsseldorf
Beim Vortrag von „Spring Drops“ von Ilya Dragunov.