Arbeitsphase des JuniorZupfOrchesters NRW

Vom 13.-18.07.2019 war ich in Neuss-Uedesheim bei der Arbeitsphase des JuniorZupfOrchesters NRW (JuZO) und ich durfte wieder in der 1. Mandoline als Konzertmeisterin dabei sein.

Es war wie in den letzten Jahren ein tolles Erlebnis. Wir – 16 Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren, 4 Dozenten, 2 Betreuerinnen und natürlich die Dirigentin – haben sehr viel geprobt, tolle Stücke erarbeitet und hatten sehr viel Spaß zusammen.

Einige der Stücke wie z.B. Yutuma von Chris Acquavella oder Templari von Eduardo Angulo kannte ich bereits aus meinem Heimatorchester (dem Mandolinenorchester Hennef-Kurscheid 1924 e.V.) und haben mir besonders gut gefallen.

Vor den Proben haben wir effektive Entspannungstechniken praktiziert, die sehr viel bewirkt haben.

Unsere Betreuer haben die Freizeit gestaltet (z.B. abendliches Völkerball, Kartenspiele und Bastel-Aktionen) und wir hatten dank ihnen viel gute Laune. 🙂

Das Abschlusskonzert am 18.07.2019 war sehr erfolgreich, was der viele Applaus des Publikums gezeigt hat. Die anstrengenden Proben haben sich gelohnt!